BIO Volcanic Oolong - Korean Yancha

  • 200 - 300 m
13,50 €
270,00 €/kg
inkl. MwSt. Versand wird an der Kasse berechnet.

Size: 50g

50g
100g (2x50g)

paypalapple paygoogle payklarnamastervisaamerican express
Beschreibung

BIO Volcanic Oolong - Yancha (Felsen-tee) aus Südkorea 

Erntezeit: Ende Mai 2022

Das Anbaugebiet: Die Insel Jeju, im südlichen Meer Koreas gelegen, ist eine wahre Schatzkammer des Ökosystems und beherbergt 2.100 Pflanzenarten mit enormer Vitalität. Die Teeblätter aus Jeju haben dank der ökologischen Eigenschaften der Vulkanzone von Jeju eine einzigartige Qualität.

Die Plantagen: Hannam-Teefeld und Dolsongi-Teefeld.

Die Höhe der Plantage: ~ 200 m - 300 m

Oxidationsgrad: ca 60%

Mögliche Zubereitungsempfehlungen

- Gongfucha Methode: 40 Sekunde ziehen lassen, mit ca. 4-5 g Tee in 150 ml, 100 °C Wasser, 6 Aufgüsse 

Geschmack und Aroma:

Dieser koreanischer Oolong-Tee hat eine schöne Wärme, Butterigkeit und starke Mineralität. Wir geben diesem Tee den Spitznamen Koreanischer Yancha, weil der Tee an einen Yancha aus dem chinesischen Wuyi-Gebirge erinnert. Das Röst-Aroma der Blätter im aufgewärmten Gaiwan und das buttrige Aroma im warmen, leeren Gongdao Bei, der süße und mineralische Geschmack sowie das weiche Mundgefühl usw. erinnern an einen Wuyi-Felsentee. Das ist nicht verwunderlich, denn der Boden der Plantagen auf der Insel Jeju besteht hauptsächlich aus steinigem Boden, der in der Vergangenheit durch vulkanische Aktivitäten entstanden ist.

Dies ist, wie ein Wuyi Yancha, ein wunderbarer Tee für den Winter, wenn man die glänzende und heiße Sommerzeit vermisst. 

Ein wenig Wissen über koreanischen Tee im Allgemeinen

Im Vergleich mit anderen Tee-Am aus Japan oder China: Geopolitisch gesehen waren Korea, Japan und China in vielerlei Hinsicht voneinander betroffen. Historisch gesehen stammen die Teebäume aus China und Japan, aber die koreanischen Tees haben ein anderes Herstellungsverfahren entwickelt. Die meisten koreanischen Tees werden in der Pfanne gebraten, während die Chinesen sie in einem großen Wok erhitzen und die Japaner sie in der Regel dämpfen.

Versand-Info

Deutschland

Wenn nicht anders angegeben, erfolgt die Lieferung innerhalb von 2-3 Werktagen, schnell und bequem als DHL Paket zu Dir nach Hause. Die Versandkosten betragen 4,99 €. Ab 50€ Bestellwert ist die Lieferung für Dich kostenlos.

Europa

Lieferung erfolgt innerhalb von 4-5 Werktagen, bequem als DHL Paket oder DHL Päckchen zu Dir nach Hause. Die genauen Versandkosten findest Du auf der Seite Versand & Lieferung.

Zubereitung

in Gaiwan / Kännchen mit ca. 200 ml

Teemenge

ca. 6 - 8 g

Temperatur

100 °C

Ziehzeit

30 - 40 Sek.

Details

Ernte:
Frühjahr 2022
Höhenlage:
200 - 300 m
Bio zertifiziert DE-ÖKO-39 - Nicht-EU-Landwirtschaft

Wofür steht Teewald?

Als wir 2016 Teewald gegründet haben, war unsere Mission die gleiche wie heute: Die weltbesten Tees für ein einzigartiges Geschmackserlebnis anzubieten.

Bei Teewald findest du außergewöhnliche Tees von überragender Qualität. Vollkommene Teeblätter verschiedenster Formen. Komplexe Aromen. Feine Nuancen. Transparente Herkunft und Verarbeitung.

Mit Teewald unterstützt du ein kleines, unabhängiges Familien-Unternehmen aus Dresden.

Komm uns gern besuchen.
- Yang & Jonas (Gründer von Teewald)

Customer Reviews

Based on 3 reviews
100%
(3)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
0%
(0)
L
Lucas L.
Tolle Überraschung!

Es war das erste Mal, dass ich einen Tee aus Südkorea probiert habe - ich bin sehr positiv überrascht. Der Tee hat einen sehr komplexen Geschmack und ein tolles Mundgefühl.

S
Susanne-Bender T.
Kostbarkeit

Zum ersten Mal habe ich einen Tee aus Südkorea probiert, und bin verzaubert von diesem außergewöhnlich komplexen und sehr harmonischen Geschmackserlebnis. Wer etwas stärker oxidierte dunklere Oolongs liebt, wird von diesem Tee begeistert sein. Eine leichte fruchtige, unaufdringlich duftige Süße, im Hintergrund ein Hauch von Malz mit dezenten Röstaromen, den Abgang empfinde ich als leicht butterig/umami nach dem ersten Aufguß. - Eine köstliche Entdeckung.

N
Norman
Super fine

Muss meine Bewertung nochmal korrigieren, denn die Erste ist durch Kekse zum Tee verfälscht worden. Von Jeju kenne ich bislang nur den recht angenehmen Grüntee, aber auch der Yancha ist sehr lecker. Neben stark buttrigem Geschmack, hoher Mineralität, Röstaromen und einer angenehmen Süße kommt ein schwer definierbarer Geschmack von Kräutern dazu, Ein wahrlich ungewöhnlich, einzigartig und außergewöhnlicher Geschmack, den ich bei einem Yancha bislang noch nie hatte.

Service bei Teewald